Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Neuland

Schon ein Weilchen her, aber die GmbH schraubt weiterhin an konsumkritischen Aktionen für die Menschen in unserer kleinen Neckarstadt im Konsumwahn herum!

Die GmbH Heilbronn steckt derzeit in organisatorischer Arbeit, um den Aufbau der Kritischen Initiative HN zu supporten.
Außerdem arbeiten wir an der besseren Vernetzung mit anderen Gruppen wie dem KonsumGlobal-Netzwerk in Karlsruhe und konsumkritischen Stadtrundgängen in verschiedenen Städten.

Ein kritischen Partyabend mit mehreren Konzerten im Jugendhaus wird es Ende Mai vorraussichtlich wieder geben!

Unser Infoheft „Konsumkritik für Dummies“ findet ihr an verschiedenen Stellen in Heilbronn ausgelegt, wie z.B. dem SZ Käthe oder Basementizid. In diesem Infoheft haben wir eine durchschlagende Linksammlung zum Thema Konsumkritik zusammengestellt und zeigen außerdem auch mal Alternativen auf, was man tun kann, um dem konsumanischen Kapitalismus mehr aus dem Weg zu gehen. Viel Spaß damit!

Desweiteren engagieren wir uns an den Protestaktionen gegen den Naziaufmarsch am 1.Mai in Heilbronn!
Auch hier gibt es noch einige kreative Organisationsarbeit zu leisten.
Neonazis und rechtem Gedankengut entgegentreten – in Heilbronn und überall!

Stay tuned!

BUY NOTHING DAY 2010!

Am 27.11.10 ist es wieder soweit: Buy-Nothing-Day! An diesem konsumkritischen Aktionstag, dessen Idee aus Canada & den USA stammt, unternehmen Menschen in den modernen Konsumbetonschluchten Alles, nur keine Shoppingtour. Dieses Jahr steht die GmbH in Kontakt mit der AG Konsumkritik in Heidelberg, und in beiden Städten wird es organisierte Aktionen geben, um die einkaufenden Menschen wachzurütteln und die Herrschaft des Kaufrauschs für einige Momente zu unterbrechen!
bnd10_vorderseiteweb
bnd10_rueckseiteweb

Bilder vom vergangenen Buy Nothing Day 2009
gmbh aktiv 017.jpg
gmbh aktiv 043.jpg
gmbh aktiv 063.jpg
gmbh aktiv 069

Wenn ihr Interesse habt, direkt bei Aktionen mitzumachen – meldet euch unter bnd_gmbh@yahoo.de oder kommt am 27.11. ab 16 Uhr in die City mit euren eigenen Ideen, und schliesst euch der größten und ungewöhnlichsten Bande vor Ort an. Das müssten dann wir sein!

Faces of Capitalism

Sticker